Zivilschutz-Check-Module

ZIVILSCHUTZ-CHECK, SICHERHEIT DURCH VORSORGE

 

Wie uns das Leben zeigt, wird ein aktiver Schutz unserer Bevölkerung, genannt „Zivilschutz“, immer wichtiger. Corona, Klimawandel, Naturkatastrophen,… überraschend und unberechenbar.

 

 

 

Starkregen, Überschwemmung, Sturm, Stromausfall, Blackout, Abwasser Herausforderung Trinkwasser, Versorgung, Pandemie, Gesundheit, Lebensmittel, Notstrom;

überraschend und unberechenbar

 

Bergrettung, Feuerwehr, Apotheken, Ärzte Verantwortung Polizei, Gemeinde, Unternehmen, Handel, Institutionen, Zivilschutz-Umsetzung;

 

 

Ziel sollte es sein, gemeinsam einen praktischen Zivilschutz für und mit der Bevölkerung zu gestallten. Eigenverantwortung & Selbstschutz der Menschen und Vorsorge der Verantwortlichen soll allen Bürgern/Innen ein hohes Maß an Sicherheit geben.

Mit klar definierter Verantwortung, einem Mindestmaß an Zeit und Einsatz, sowie messbaren Vorgaben durch die Verantwortungsträger/Innen wird Sicherheit durch Vorsorge, somit Zivilschutz möglich.

 

Gemeinden, Unternehmen, Institutionen und auch Sie als VerantwortungsträgerInnen werden zunehmend vor neue Herausforderungen gestellt. Trotz Richtlinien und Vorgaben durch Land und Bund ist professionelle und erfahrene Unterstützung für Ausnahmesituationen hilfreich.

 

 

ZIVILSCHUTZ-CHECK, SICHERHEIT DURCH VORSORGE

ein bereits erprobtes Modell

 

Modul 1 ▲ Zivilschutz-Check

Der Zivilschutz Check umfasst eine Erstanalyse Ihrer Ist-Situation, eine detaillierte Auswertung und eine Präsentation der Ergebnisse aus dem Fragenkatalog.

Verantwortung / Personal                         Versorgung

Material, Stromversorgung                        Kommunikation

Ist-Stand und Einsatzpläne                       Gesundheit

Wasser, Abwasser                                    Erfahrungen…

 

...dieses Startmodul ist die Grundlage für weitere Schritte und Maßnahmen.

 

Modul 2 ▲ Zielkatalog

Ausgehend vom Startmodul entscheiden Sie den weiteren Weg.

Zivilschutz                                                    Zusammenarbeit

Ziele                                                              Prioritäten

Inhalte                                                           Zeitschiene

Vorgaben                                                   Verantwortung…

…im Vorsorgemodul werden die abgestimmten und detaillierten Ziele erfasst, regelmäßig bearbeitet und weiterentwickelt.

 

Modul 3 ▲ Praxis

Die geplanten theoretischen Ziele werden umgesetzt und in der Praxis erprobt.

Bearbeitung, Begleitung                            Umsetzung

Entscheidungen                                          Erfahrungen

Einkauf, Beschaffung                                 Verbesserung

Veranstaltungen                                         Exkursionen,Übungen…

 

…dieses Umsetzungsmodul dient der Verbesserung der Soll- /Istwerte aus dem Zivilschutz-Check und der Erreichung ihrer Ziele

 

 

 

Ihre Bereitschaft für den nächsten Schritt ist der Weg zur optimalen Vorsorge. Meine Zeit und Erfahrung soll Sie dabei unterstützen.

 

Freue mich von Ihnen zu hören!

 

DI Christoph Krautinger

0660/4565331

office@zielfuehren.at, www.zielfuehren.at

 

PDF-Flyer siehe Unterlagen

Zivilschutz-Check, Sicherheit durch Vorsorge

Christoph Krautinger DI

Unternehmensberater

 

+43(0)660 4565331 +43(0)660 4565331

office@zielfuehren.at

 

 

8162 Passail, Auen 21

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zielführen im Zutrauen

Anrufen

E-Mail